MINI und Alexa integriert im Fahrzeug.

Services, Entertainment und Shopping-Möglichkeiten vom Auto aus: Mit Alexa bringen Autohersteller einen cloud-basierten Sprachservice ins Fahrzeug. Bild: BMW

Die Münchner planen ab Mitte 2018 den Sprachassistenten vollumfänglich und nahtlos in alle BMW- und MINI-Modelle zu intergrieren. Bei der spanischen VW-Tochter Seat soll es schon ab Ende diesen Jahres losgehen: Bis Jahresende wird Alexa in den Modellen Leon und Ateca verfügbar sein, ab 2018 in den Modellen Ibiza, Arona und dem neuen großen SUV, für den Seat derzeit . 

Mit Amazon Alexa lassen sich unter anderem möglich, persönliche Termine verwalten, Lieder suchen, interessante Orte lokalisieren und Echtzeit-Nachrichten abrufen. Alexa ist derzeit auf Englisch und auf Deutsch verfügbar. Ned Curic, Vice President für Alexa von Amazon: „Wir sind davon überzeugt, dass Sprachsteuerung eine Zukunftstechnologie ist, insbesondere bei Fahrzeugen.“